Tagebuch eines Moppels
  Startseite
    Tagebuch
    Gedanken
    Fortschritte
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 

Links
  Die Seiten der Wermaus


https://myblog.de/moppeltagebuch

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Mal was Neues ausprobiert...

So, nachdem ich mich nun ein Monat lang gequ?lt habe...

Tja, die 1,5 Kilo sind zur?ck - und sie haben noch 2 Kilo an Freunden mitgebracht.

Warum? Keine Ahnung.
Ich bin viel gegangen (auch schnell) habe jeden Nachmittag 30 Minuten Bauchtanz betrieben. Ich habe auf gesunde und ausgewogene Ern?hrung geachtet und viel unges??ten Kr?utertee und Wasser getrunken.

Und was kam dabei raus? Nix!

Es tut mir ja leid, aber ich kann mir die Tabletten von denen meine ?rztin geredet hat nicht leisten auf Dauer - 110 Euro im Monat sind einfach nicht drin.

Weil ich aber nicht aufgeben will habe ich mir Edelsteine gekauft, die beim Abnehmen unterst?tzen sollen. Diese sind nun in einer Kanne mit Leitungswasser und davon werde ich jeden Tag 2 Liter trinken (nur das Wasser logischerweise).

Aber ich kann verraten... langsam macht sich Frust breit!
1.2.06 20:29


Fazit meiner ersten Woche

Naja, viel ist nicht geschehen, aber immerhin 1,5 Kilogramm sind es jetzt weniger.
Ich wei? nat?rlich, da? es haupts?chlich Wasser ist, das aus dem Gewebe ausgeschwemmt wird, aber jeder Kilo z?hlt und motiviert...

In diesem Sinne: So darf es weitergehen
1.1.06 15:15


Ein guter Start ins neue Jahr

So, da bin ich wieder.
Habe mir ein paar Tage Ruhe geg?nnt.

Was gibt es Neues zu berichten?

Am 30.12 war ich mit einer Freundin in Sch?nbrunn. Habe mir die Spinnenschau angesehen und danach waren wir im Tierpark spazieren.

Tja, als Kr?nung wollten wir durch den verschneiten Schlo?park gehen - Fazit: Das kleine Moppelchen hat gegen die Schwerkraft verloren und ist auf dem Allerwertesten gelandet. Auswirkung: Eine verstauchte Hand und ein beleidigter Kn?chel.

Hat mich aber nicht abgehalten noch weiter spazieren zu gehen...

Silvester haben wir mit Freunden gefeiert. Und gute Vors?tze hin oder her. Ich habe beschlossen, da? ich in dieser Nacht auch wirklich "leben" will.

Ich habe also ein Glas Bowle getrunken und einen Nudelsalat mit Mais und Karotten verputzt. Und das ganz ohne schlechtes Gewissen.

Heute am 1.1.2006 gab es bisher nur eine Tasse Kaffee. Um 17.00 gibt es dann Abendessen. Gekochten Hartweizen mit ein paar Brokkolir?schen *hmmm lecker*
Und viel Mineralwasser gibt es heute.

Und nun darf das neue Jahr wirklich beginnen und es wird (weil ich ja ein Optimist bin) besser werden als 2005.
1.1.06 15:13


Der 2. Tag

Puh, der viele Schnee gef?llt mir gar nicht, da wird jeder Fu?weg zur Qual - andererseits, vielleicht purzeln durch die Anstrengung ja auch die Kilos?

Ich war jedenfalls viel unterwegs heute. Eigentlich wollte ich ja mit einer Freundin ins Haus des Meeres gehen, aber die Horden von Kindern und Erwachsenen in den Ferien, die haben uns unseren Entschlu? dann ?ndern lassen.
So sind wir eben in ein Kaffeehaus gegangen. (Nein, ich habe keine Torte gegessen...)

Mein heutiges Tagesmen?:

1 Tasse Kaffe, 1 Glas Cola light, 1,5 Liter unges??ter Kr?utertee. Da ich keinen Hunger gehabt habe, hab ich noch nichts gegessen, aber jetzt werd ich mir ein Vollkornbrot mit 2 Scheiben Putenbrust g?nnen.
28.12.05 18:02


Der erste Tag

So, heute war ich , denke ich schon ganz fleissig.
Habe die Treppe genommen, statt dem Lift, bin zu Fu? durch den ersten Bezirk marschiert, statt die U-Bahn zu nehmen.

Heute mittag hatte ich eine Tasse Gem?sesuppe und um 17:00 mein Abendessen im Form eines Salates.

Getrunken habe ich heute 2 Liter unges??ten Kr?utertee.

Wenn mich die Lust nach S??em gepackt hat, habe ich brav meinen zuckerfreien Kaugummi genommen, anstatt der Versuchung Weihnachtskekse.

Noch geht es mir gut - die Vors?tze sind da, und ich bin fest entschlossen es zu schaffen.

Um mir etwas Gutes zu tun, und mich sch?n zu f?hlen, war ich heute im Kosmetiksalon und habe mir h?bsche Geln?gel machen lassen. Es war sehr sch?n, 1,5 Stunden wie eine Dame behandelt zu werden

27.12.05 19:16


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung